Führung durch’s neue Lokal „1959“


Führung durch unser neues Lokal „1959“

Zwischen zwei Lockdowns wurde das „1959“ eröffnet – das Lokal ist also noch brandneu

Seltsamer Name für ein Lokal? Schon, aber das hat seinen Grund! 1959 haben Hans und Thilde Mitterer das Hotel Post gekauft und eröffnet und damit den Grundstein für unser Unternehmen gelegt. Die Bildergalerie an der Wand beginnt mit der Almwirtstochter Thilde. Nach dem Hochzeitsfoto folgen Erinnerungsbilder aus Omas Alben, chronologisch sortiert bis eben zur Eröffnung des „1959“ im Mai 2020.

Ein junges Lokal mit eigenem Eingang vom Stadtplatz aus. Schicke moderne Möbel in altem Gewölbe, Fußbodenheizung unter dem roten Marmor, Design-Award-Leuchten und Kristalllüster, coole Polsterstühle und Schafe unter dem Tisch.

Unsere traditionelle bayerische Küche haben wir moderner und leichter gemacht. Stylische Salate mit Doris feinem Dressing, junge Burger, Steaks von Weiderindern und die Klassiker vom Postwirt wollen Euch die Auswahl schwer machen.

Unsere offenen Weine kommen mit einer einzigen Ausnahme aus Deutschland und Österreich. Unser Bier kommt vom Hofbräuhaus Traunstein. Sehr stolz sind wir auf unser eigenes Bier, das Raitenhaslacher Hell Export. Probieren und lieben. Gibt’s auch zum Mitnehmen als Six-Pack 8,50 € oder Träger 18,50 € plus Pfand.

Jetzt schauen wir uns das mal an. Kommt mit, lasst euch von Johanna Mitterer das neue Lokal zeigen:

Führung durch das 1959N