Deutsch
English
Français
Italiano

Die Salzach

Am Anfang war der grüne Fluss, die grüne Salzach...

Die Salzach entspringt in den Kitzbühler Alpen, genauer gesagt im Gebiet des "Salzachgeiers" in einer Seehöhe von ca. 2.300 m nördlich des Gerlospasses. Nach ca. 226 km mündet sie bei Marktl, dem Geburtsort von Papst Benedikt XVI., in den Inn.

Im Abschnitt zwischen Bergheim bei Salzburg und Marktl ist sie Grenzfluss zwischen Deutschland und Österreich. Große Bedeutung für Burghausen kam der Salzach in den Jahren des Salzhandels ab dem 14. Jahrhundert zu. Hier wurde das Salz von dem vom Herzog eingesetzten Mautner verzollt, auf Wägen umgeladen oder auf dem Wasserweg weiter Richtung Passau befördert.
Durch den Salzhandel entwickelte sich Burghausen zur Handelsdrehscheibe. Über drei Jahrhunderte bis zur Verstaatlichung im Jahre 1595 hat das Salz der Stadt Burghausen und den Salzfertigern zum Reichtum verholfen.

Heute windet sich der Fluss zwischen Tittmoning und Burghausen durch Hohenzüge und reizvolle Landschaften. Vom Gletscherwasser der letzten Eiszeit angeschwollen, suchte sie sich ein neues Bett und ließ dabei einen sehr schmalen, über 1.000 Meter langen Bergrücken stehen, auf dem ca. 50 Meter über der Altstadt das Wahrzeichen Burghausens thront: Eine der imposantesten Burganlage der Welt (1051 m).

Bei Spaziergängen an den Ufern der Salzach oder bei Plättenfahrten, auf den nachgebauten Salzkähnen, kann man die Ursprünglichkeit dieser reizvollen Landschaft erleben und genießen

Gäste der Altstadthotels in Burghausen und der Hotel Krimmlerfälle kommen in den Genuss von Preisermäßigungen bei den öffentlichen Plättenfahrten 
Weitere Informationen finden Sie unter: www.burghausen.de


Der Unterlauf der Salzach - ein Europareservat

Mehr Informationen unter: www.europareservat.de

 


Unser Partnerhotel vom anderen Ende, dem Ursprung der Salzach "Hotel Krimmlerfälle" ist Ihnen auch mit Information und Organisation bei Rad- und Wanderausflügen behilflich.

www.krimmlerfaelle.at/de/

Plättenfahrten auf der Salzach

Die Plätten sind Nachbildungen der mittelalterlichen "platten" Salzkähne, mit denen das "weisse Gold" von Hallein salzachabwärts geschafft wurde.

Erleben Sie eine unvergessliche Plättenfahrt durch das romantische Salzachtal. Lassen Sie die Schönheit der unberührten Natur auf sich wirken und genießen Sie die Ursprünglichkeit dieser einzigartigen Flusslandschaft.

Ein sanftes Treiben vorbei an Wäldern, Auen, Kirchen und Mühlen. Erholsame Entspannung und gemütliche Geselligkeit - eine Plättenfahrt ist immer ein Ereignis und ideal für Betriebsausflüge, Vereine, Reisegruppen oder Firmenveranstaltungen.

Besondere Highlights sind unsere musikalischen Plätten, z. B. mit Jazzfrühschoppen oder bayerischer "Danzlmusik", die auf Anfrage oder an ausgewählten Terminen ergänzend zu den öffentlichen Plätten angeboten werden.

Plätten zu besonderen Anlässen mit historisch gewandeten Salzachschiffern, z. B. Hochzeits- oder Geburtstagsplätten werden auf Anfrage gerne organisiert.