Deutsch
English
Français
Italiano

Internationale Jazzwochen in Burghausen

Burghausen ist Jazz

Wie tief die Spuren sind, die der Jazz in der Stadt eingegraben hat, zeigt Burghausen in einer außergewöhnlichen Verbeugung vor den großen Musikern. Am 8. August 1999 wurde die "Street of Fame" mit einem Salsa-Konzert des Kubaners Tony Martinez offiziell eröffnet. 

Zwischen Mautnerschloß und Rathaus würdigen Stadt und IG Jazz viele Jazz-Legenden mit Bronzeplatten, auf welchen neben der Unterschrift auch das Datum  ihres Burghausen-Gastspiels verewigt ist.

Die längste Burganlage Europas verpflichtet die Musikszene - die Jazzwoche zählt zu den am längsten kontinuierlich durchgeführten Jazzfestivals der Welt, das Städtchen unter der Burg ist Deutschlands kleinste Jazzmetropole. Selbst Moers - Moers? - ist fünfmal größer.

Weiter Infos unter: www.b-jazz.com